KNFB Reader erscheint voraussichtlich am 11 November und kommt mit 11 Sprachen für die Texterkennung

auf der AppleVis-Seite wurden Neuigkeiten bzgl. der Veröffentlichung des KNFB Readers gepostet.

Die Software wird parallel zu iOS 8 im App Store erscheinen, also voraussichtlich am 10. September. Die App wird auf den Geräten ab dem iPhone 5 laufen und benötigt mindestens iOS 7 als Betriebssystem. Die Software wird 99 Dollar kosten, Texte können für 11 Sprachen erkannt werden.

Viele blinde und sehbehinderte Nutzer von Apple-Geräten warten schon gespannt auf die Veröffentlichung des KNFB Readers. Die Software war auf Symbian-Geräten die erste Wahl, wenn es um die Erkennung von Text ging, der in abfotografierten Bildern enthalten war. Alle Lösungen, die zur Zeit für diese Tätigkeit für iOS existieren, also z.B. Text Grabber oder Prizmo, funktionieren nicht wirklich zuverlässig, da die Scanergebnisse zu stark von äußeren Einflüssen abhängig sind, also z.B. den richtigen Lichtverhältnissen, den richtigen Abstand zum zu scannenden Objekt, usw. In der Vergangenheit war der KNFB Reader diesbezüglich sehr zuverlässig und brachte diverse Einstellungsmöglichkeiten mit, die eine Erkennung von Text auch bei nicht optimalen Gegebenheiten möglich machten.

Das Erkennen von Text mit mobilen Geräten ist ein wichtiges Anwendungsgebiet für Menschen mit einer Sehbehinderung. Wenn ein Schild, eine Speisekarte oder eine Produktbezeichnung selbstständig gelesen werden kann, stellt dies ein großes Stück mehr an Unabhängigkeit für die Betroffenen dar und macht das mobile Device noch mehr zu einem nützlichen Hilfsmittel im Alltag.

Mehr Informationen zum KNFB Reader und aktuelle Informationen zur Software gibt es hier. Sobald die Software erscheint und erste Berichte darüber verfügbar sind, werde ich diese hier veröffentlichen.

8 Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.