Radiobeiträge rund um das Thema Smartphone für Blinde

Gerne möchte ich an dieser Stelle mal auf zwei Radiobeiträge zum Thema Smartphones für Blinde und sehbehinderte hinweisen, die in letzter Zeit gelaufen sind und an denen ich beteiligt war.

Bereits vor Weihnachten lief auf Puls ein kurzer Beitrag, der an Beispielen beschreibt, wie und für was wir unser Smartphone nutzen können. Auf dieser Seite findet ihr den begleitenden Artikel zum Radiobeitrag und könnt euch den Beitrag auch anhören.

Weiterhin wurde heute im Gesundheitsmagazin auf B5 Aktuell ein Beitrag ausgestrahlt, der sich ebenfalls um die Nutzung von Smartphones für unseren Personenkreis dreht. Über folgenden Link lässt sich der Beitrag, so lange er noch in der Mediathek des Bayerischen Rundfunks verfügbar ist, abspielen:

http://cdn-storage.br.de/iLCpbHJGNL9zu6i6NL97bmWH_-bP/_-JS/52rH5Axp/150208_0935_Das-Gesundheitsmagazin_Leben-mit-Behinderung.mp3

Ich finde die Beiträge ganz gut gemacht, zeigen sie doch recht schön und anschaulich die vielfältigen neuen Möglichkeiten, die wir mit unseren Smartphones haben. Manche Dinge sind aber vielleicht auch ein bisschen zu schön und perfekt dargestellt, wenn diese so gut funktionieren würden, wie des in den Beiträgen gezeigt wird, wäre die Welt ein Stück einfacher und ärmer an alltäglichen Barrieren für uns :-).

Ein Kommentar:

  1. ciao Christian,
    als erstes ein grosses Danke zu deiner Site!
    den Bericht zu der Radiosendung fand ich genial. da werden einem die Augen geöffnet dass das Handy nicht nur für uns Blinde ein grosses Hilfsmittel ist. dazu finde ich den ganzen Bericht sehr gut gemacht mit den Erklärungen auch für Sehende. man kann sich etwas vorstellen ohne dass man diese Programme oder apps kennen muss. das alles hilft uns allen Behinderten dass sogenannte „nicht Behinderte“ sich auch in unsere Welt reinversetzen können und das zusammenleben vielleicht immer besser werden kann!
    mach weiter so und nochmals ein danke für alle Tipps und Hilfen welche du so an uns unwissenden weitergibst Irma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.