Neue Version von Voice Dream Reader jetzt mit Aussprachewörterbuch

Der Voice Dream Reader ist in Version: 2.8.0 erschienen und beinhaltet folgende Neuerungen (zitiert aus iTunes Store):

  • Neue Aussprachekontrolle:
    • Persönliches Aussprachewörterbuch. Bestimme die Aussprache bestimmter Worte, oder übergehe bestimmte Textteile.
    • Gib für jede Stimme Standardeinstellungen vor für Sprechgeschwindigkeit, Stimmhöhe und Lautstärke.
    • Speichere zu jedem Text die passende Sprechgeschwindigkeit.
  • Volle Flexibilität bei der Text-Navigation:
    • Vor- und Rückspulen jetzt in Zeiteinheiten (15, 30 und 60 Sekunden), oder pro Satz, Absatz, Seite, Kapitel, Hervorhebung oder Lesezeichen.
    • Du kannst jetzt auch seitenweise scrollen (für visuelles Lesen).
    • Fußzeile zeigt Infos wie Seitenzahl, Lesefortschritt in Prozent, Kapitel, und die aktuelle Navigationseinheit.
  • Neue Stimmen:
    • Chinesische und japanische Stimmen von NeoSpeech
  • Andere Verbesserungen in der Benutzerschnittstelle:
    • Jeder Ordner kann jetzt nach Datum, Titel, Autor und Größe sortiert werden.
    • Speichere nicht nur die aktuelle Vorleseposition für jeden Text, sondern auch die aktuelle visuelle Scrollposition.
    • Wort- oder Zeilenhervorhebung beim Lesen jetzt abschaltbar.
    • Zwei-Finger-Doppeltippen auf den Text für Abspielen/Pause.

Mehr Informationen zur App Voice Dream Reader, die von vielen blinden iPhone Benutzern sehr gerne zum lesen von Texten verwendet wird und sehr gut mit VoiceOver benutzbar ist, gibts im iTunes Store.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.