Artikel in der Süddeutschen zur App „Be my eyes“

Ich hatte mal wieder die Möglichkeit in einem Artikel in der Süddeutschen über die Nutzung von iPhones von Blinden mitzumachen. Dieses mal ging es um die App „Be my eyes“, offensichtlich ein sehr beliebtes Thema im Moment.

Wer den Artikel lesen möchte, kann dies hier tun:

http://www.sueddeutsche.de/digital/apps-fuer-blinde-wie-smartphones-blinden-im-alltag-helfen-1.2565397

Da ich die App „Be my eyes“ immernoch wirklich toll und hilfreich finde, ist jede Verbreitung von Informationen zu dieser App aus meiner Sicht absolut sinnvoll und ich freue mich darüber, wenn das Netzwerk aus Helfern und blinden Menschen immer mehr wächst.

Wie findet ihr den Artikel? Schreibt doch mal einen kurzen Kommentar dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.