iTunes auf dem Mac – Alles für Ein- und Umsteiger

Es führt wahrlich ein Dasein zwischen den Fronten. die einen lieben und die anderen hassen es, selbst unter Mac-Usern: iTunes, die Medienzentrale von Apple. Doch wie kommt das? Weiß der eine Teil der Nutzer einfach nur nicht, wie genial iTunes in Wahrheit ist? Oder schweben die anderen einfach nur auf Wolke irrer Apple-Jünger?

Auf iTunes zu verzichten fällt dann nicht all zu schwer, so lange kein iPhone, iPad oder iPod Touch auf dem Wunschzettel steht. Doch spätestens dann lohnt es sich auch im Zeitalter der Apple iCloud, über den Umstieg auf iTunes nachzudenken. Doch wie funktioniert dieser Mediengigant eigentlich? Wie verwalte ich damit meine Musik, meine Filme und Hörbücher? Und wie lässt sich eigentlich der iTunes Store bedienen? Kann ichmeine bereits digitalisierte Musik weiter hören oder muss ich alles neu digitalisieren? Ginge das eigentlich auch mit iTunes oder brauche ich einen guten CD-Ripper? Welche Darstellung der Fenster ist die beste und wie navigiere ich darin? Und was mache ich eigentlich mit meinen vielen Hörbüchern auf meiner Festplatte, kann ich die in iTunes als Hörbuch importieren? Was ist eigentlich ein ID3 Tag und wie tagge ich meine mp3-Dateien? Wie brenne ich eine CD?

Alles fragen, denen das Apfel-Fleger Trainingswochenende „iTunes auf dem Mac – Alles für den Ein- und Umsteiger“ am 13. und 14. September 2014 nach gehen wird. Angesprochen werden alle, die den Umstieg auf iTunes auf ihrem Mac endlich wagen und aus ihrem iTunes möglichst viel rausholen wollen. Dabei richtet sich das Seminar ausschließlich an Mac-Nutzer mit ausreichenden VoiceOver-Kenntnissen.

Das vorgesehene Programm, alles zu Preisen, Anmeldung und zum Veranstaltungsort, findet sich hinter folgendem Link:

http://apfel-fleger.de/index.php?article_id=33

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.